#megamutig Podcast 2.1 Sollte ich mich als Expertin bezeichnen? Mit Kato von heul nicht, mach doch

Sollte ich mich als “Expertin” bezeichnen? / #megamutig-Podcast 2.1

Der #megamutig-Podcast ist zurück! Und startet gleich mit einer brisanten Folge: ein kleines “Experten”-Bashing. Warum es gut ist, sich nicht gleich als Experte zu bezeichnen.

Bist du eine Expertin? In der ersten Folge der neuen Staffel des #megamutig-Podcasts spreche ich mit der Person, die die Methoden hinter dem Expertentum wunderbar durchschaut hat und einen wichtigen Anteil bei der Konzeption der neuen Staffel des #megamutig-Podcasts gespielt hat: Kato von “Heul nicht, mach doch”. Mit ihr rede ich darüber, warum ich mich nicht als Expertin bezeichne (so wie mir das ein Podcast-Guru empfohlen hatte), was das Problem am Begriff „Experte“ ist, warum diese Bezeichnung nicht als plumpes Verkaufsargument eingesetzt werden sollte und was der Unterschied zu einem Mentor oder einer Mentorin ist.

Die Folge ist randvoll mit Katos Insiderwissen und ermutigt dich hoffentlich darin, deinen eigenen Weg zu gehen, anstatt auf die “Experten-Falle” hereinzufallen.

Shownotes:
– Katos Website heulnichtmachdoch.de und ihr Instagram-Account
– Katos Podcast-Folge zum Thema Experten
Ich zu Gast bei Katos “erzähl davon”-Podcast zum Thema “Document don’t create”
“The $100-Startup” *
“Content Marketing – Das Workbook”*

(*Affiliate-Links)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.