Herbst-Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink

What to wear – Herbst-Outfits

Fünf meiner Lieblings-Herbst-Outfits: von neu kombiniert über Bibliothekarinnen-streng bis lässig und bequem!

Unfassbar, aber wahr. Oft freue ich mich so richtig auf die kälteren Tage. Denn das bedeutet: Herbst-Outfits! Eine neue Garderobe wird ausgepackt! Und damit können sich die hundert Mal getragenen Sommer-Kleidchen und immer gleichen Shirts, die ich eh nicht mehr sehen konnte, endlich wieder ganz hinten im Kleiderschrank verstecken und auf den nächsten Sommer warten. Dafür dürfen Pullis, Jäckchen und Co. endlich aus der Versenkung geholt werden. 

Und das Coole dabei: die im Sommer getragenen Accessoires kann man auch im Herbst nach Lust und Laune einsetzen. Denn die richten sich zum Glück nach keiner Jahreszeit! Accessoires sind auch das beste Mittel, um etwas angestaubten Pullis neues Leben einzuhauchen.

Also her mit Strick und Cardigans und dazu der ganze geliebte Bling!

Herbst Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink

Der Klassiker: ein Rollkragenpulli, bloß mit Mikro-Kragen. Zu der Knüller-Farbe ein kleines Kettchen. Perfekt für Kino-Abende. Im Herbst kommen ja immer besonders viele, coole neue Filme raus. Habt ihr schon den neuen mit Lady Gaga gesehen? Pulli raus und hingehen würde ich sagen! 

Herbst Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink
Bibliothekarinnen-Schick. Und die Kette passend zum Cardigan. Trag ich zu Gründer-Treffen oder tatsächlich in der Bibliothek.

Herbst Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink

Die ausgeliehenen Schätze werden zu Hause im gemütlichen Pulli ordentlich durchgeschmökert. Den schwarzen Pulli habe ich schon seit Ewigkeiten. Ich habe damals ein wenig investiert und mir einen in einer guten Qualität besorgt – und wie immer bei guter Qualität hab ich’s bisher nicht bereut. Der Pulli ist super bequem und die Kombi mit modernen Ketten weht den Staub aus dem alten Teil.

Herbst Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink

Auch ein super Tipp: der Zwiebel-Look, zum Beispiel aus Träger-Kleidchen und einem Top. So werden auch die Sommerkleidchen herbsttauglich. Auch cool: Kleid unter’m Pulli. Hab ich schon als Studentin so gemacht, wo ich so knapp bei Kasse war, dass ich wirklich alles aus meiner Garderobe geholt habe. 

Herbst Outfits Herbstoutfit Garderobe stahlpink

Das rosa Schätzchen – mein absoluter Lieblingspulli im Moment: den trage ich zu allem. Und am liebsten einfach nur ein kleines, kurzes Kettchen dazu, um von dem Print nicht abzulenken. 

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wo ihr die Outfits herbekommt. Der Schmuck ist natürlich aus dem stahlpink-Shop und kann dort gekauft werden. Und die Klamotten sind größtenteils second hand oder von armedangels. Alles selbstgekauft natürlich!

Habt ihr auch noch Tipps für ein gelungenes Herbst-Outfit?

Mehr dazu auf stahlpink:
“Manchmal passt es einfach – das perfekte Hochzeits-Outfit”
“Schicki bis lässig – Ketten drei Mal anders!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.