stahlpink Newsletter

You’ve got Mail: Meine Lieblings-Newsletter

Newsletter schienen lange Zeit aus der Mode zu sein. Aber sie starten ein neues, grandioses Comeback! Welche Newsletter in meinem Postfach gerne gesehen sind, dazu mehr im Beitrag!

Alle reden von Podcasts, alle nutzen Instagram. Aber ich verrate euch mal den wahren Weg in mein Herz: Newsletter.

Damit meine ich nicht die spammigen Werbe-Mails, die Aldi, schäbige Online-Casinos und Konsorten ohne Einwilligung meinerseits in mein Postfach schwemmen. Nein, ich meine Newsletter, die Mehrwert bieten, informieren, unterhalten, mein Herz erwärmen und meinen Tag erhellen.

Ach, ich habe es auch schon versucht: regelmäßige Newsletter zu schreiben. Bisher hatte ich nicht den richtigen Ansatz gefunden. Zu jedem Post auf dem Blog einen Newsletter? Monatlich mit Freebie?
Meine zwölf bisherigen Abonnenten wissen: ich habe den richtigen Newsletter-Dreh noch nicht raus bekommen. Aber durch den Abmahngate und dem Zwang, jegliche freundschaftliche Empfehlung, jeden Tipp, den ich gerne mit euch teilen würde, auf Instagram mit “Werbung” zu kennzeichnen, hatte ich den großen Drang mich nach einer Alternative umzuschauen. Also Danke Abmahngate!

Demnächst wird es im Relaunch des stahlpink-Newsletters, der neuen #megamädelsmail also alles geben, was ich früher so gerne mit euch auf Instagram geteilt habe, nun aber (weil möglicherweise schlimme Werbung) erst Mal lieber für mich behalte.
Ihr lieben Newsletter-Abonnenten bekommt nun noch tiefere Einblicke in das, was mich inspiriert und jeden Tag am Ball bleiben lässt. Jeden Samstag pünktlich zum Samstagskaffee und ganz intim, in kleiner Runde. Und, wer möchte der dreizehnte Abonnent sein? 😉 Ich freue mich!

 

 

Und zur Feier des Relaunches des stahlpink-Newsletters gibt es hier eine Liste meiner Lieblingsnewsletter für euch:

 

Was für ein Tag!

Mein daily read: “Was für ein Tag”- der Newsletter vom ZEITmagazin erscheint jeden Tag, meist pünktlich um 17 Uhr. Also rechtzeitig, wenn ich ein kleines Nachmittagstief bekomme und nach einer Mini-Ablenkung schmachte. Christoph Amend bespricht dabei Politisches, Kulturelles und gibt dabei viele tolle Empfehlungen. Und das alles auf leicht humorvolle Art und Weise. I love it und lese die Newsletter immer sofort nachdem sie in meinem Postfach gelandet sind. Wenn sie zu spät kommen, werde ich grummelig (was zum Glück noch nicht oft passiert ist).

Briefe von Ricarda

Ricarda ist Designerin, Texterin und hilft dir, eine tolle Webseite zu erstellen. In ihren “Briefen” gibt sie super praktische Tipps (ihren Newsletter zum Thema DSGVO habe ich geliebt) und ist dabei sehr nah und einfühlsam. Wie eine liebe, intelligente Schwester, die man um Rat fragt und die einem sofort ihr bestes Wissen liefert. Die meisten ihrer Briefe habe ich markiert und archiviert, falls ich in Zukunft wieder rein schauen möchte – als so wertvoll empfinge ich ihre Mails.

Vanilla Mind

Ich liebe persönlich geschriebene Newsletter: und Melinas Mails sind da keine Ausnahme. Die schickt sie montags in schöner Regelmäßigkeit raus und leitet somit die Woche ein. Im Newsletter macht sie auf aktuelle Artikel ihres Blogs Vanilla Mind aufmerksam (da nichts zu verpassen ist immer gut!) und gibt Einblicke in ihre Arbeit oder was sie beschäftigt. Noch dazu sind ihre Newsletter sehr schön gestaltet!

Alexandra Polunin

Der Pinterest-Guru liefert wertvolle Tipps in Sachen Pinterest. Dass ich Pinterest momentan kaum nutze, Alexandras Newsletter aber trotzdem gerne lese, ist bezeichnend! Ich mag ihren Stil und sie gibt einem das Gefühl, immer up-to-date zu sein, was Neuerungen auf Pinterest angeht. Dank ihr könnte ich mit großer Gewissheit sofort mit Pinterest durchstarten! (Wenn ich mir die Zeit dafür nehmen würde 😉

Und, liest du auch so gerne Newsletter und hast eine Empfehlung?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  1. Liebe Maggie,

    eben erst entdeckt, aber mich tierisch gefreut – danke für deine liebevolle Empfehlung!

    Und wie schön, als Schwester empfunden zu werden <3 Ich glaube, das ist eigentlich genau das, was ich anpeile.

    Herzlich
    Ricarda

    • Witzig, dass ich grade deinen Kommentar sehe – nachdem ich eben erst deinen aktuellen Newsletter zum Thema “Mehr Fokus, weniger Unsicherheit” gelesen habe!
      Mach weiter so, ich bleibe eine treue Leserin!

      Lieber Gruß
      Maggie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.